+49 (0) 6441 / 56910 - 0 info@medicalcable-tec.com
Startseite » Litzen – Seile -Kabel

Unsere Produkte sind Lösungen –

für viele Einsatzbereiche und Aufgaben!

MEDIZINTECHNIK

MObilität

WEBEREI

KONFEKTION

Weitere
Einsatzbereiche

Hintergrund: Wissenswertes zu Litze, Seil und Kabel

Als Drähte bezeichnen wir einzelne „Fäden“ aus Stahlmetall, die in der Regel zu mehreren zusammengedreht werden und damit eine Litze bzw. (aus mehreren Litzen) ein Seil ergeben – führen sie Strom, dann handelt es sich um Kabel. Die Verdrehung oder Verzwirbelung mehrerer Stahlstränge zu einer Litze oder einem Seil sorgt für Biegsamkeit und eine höhere Belastungsfähigkeit. Litzen wurden 1834 in Deutschland erfunden und sind hierzulande nach DIN EN 12385 klassifiziert (jeweils nach Anzahl Litzen mal Anzahl Drähte pro Litze, also bspw. 8 x 9). MCT bietet alle gängigen Klassen auf einem Qualitätsstandard „made in Germany“.

Hintergrund: Schlagrichtung und Schlagarten

Mehrere Drähte können zu einer Litze zusammengedreht werden, mehrere Litzen zu einem Stahlseil. Für die Herstellung (und teils auch den Einsatz) ist dabei die Schlagrichtung entscheidend: Das ist die rechts- oder linksgängige Richtung, in der die jeweils äußere Struktur bei der Herstellung gedreht wird. Es gibt verschiedene Schlagarten (je nach Neigung der Außendrähte zur Seilachse), von denen der Kreuzschlag dem Gleichschlag meist vorgezogen wird: Bei Kreuzschlagseilen sind Abrieb und Brüche schneller und einfacher erkennbar – ein Plus an Sicherheit, auch und besonders natürlich für unsere Kunden.

Akkordion schließen

Datenschutz

14 + 13 =

Adresse

Herborner Straße 61
35614 Aßlar

Telefon

+49 (0) 6441 / 56910 – 0

E-Mail

info@medicalcable-tec.com

Öffnungszeiten

Mo – Fr 08:00 – 18:00